facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo

Hardbaits / Wobbler

Hardbaits sind künstliche Köder, der für das Angeln von Raubfischen verwendet wird und das erste Mal von Sir Max Bloomerich im Jahr 1884 hergestellt wurde. Der Köder führt beim Einholen taumelnde Bewegungen aus und soll einen kranken, geschwächten Fisch imitieren. Für den Erfolg entscheidend ist hier auch die richtige Führung des Kunstköders. Wobbler Hardbaits werden entweder normal über die Rolle eingekurbelt oder er wird getwitcht was heißt, er wird durch Schläge in die Rute extrem "reizend" geführt. Eine besondere Form der Wobbler stellen Popper dar. Es existieren auch Spezialformen, die nicht für das Angeln auf Raubfische, sondern für das Angeln von Tintenfischen konzipiert sind. Wobbler werden unter anderem von den Firmen Rapala, Hybrida, Zalt, Savage Gear und Illex angeboten.